Offenes Jugendzentrum seit 1995

“Das Kronacher Jugendzentrum HappyEnd einer unendlichen Geschichte”

Jugendzentrum 2016

So hat damals Michael Neuberg in der Schülerzeitung Komplizissimusdes KasparZeussGymnasiums seine ausführliche Schilderung der Entstehungsgeschichte des Kronacher Jugendzentrums überschrieben. Am 12. November 1995 wurde das städtische Jugendzentrum eingeweiht. Was heute als Struwwelpeter ein Begriff bei jung und alt in Kronach und darüber hinaus ist, wurde vor 20 Jahren eröffnet. Eine lange Leidensgeschichte ging dem voraus: viele Jahre wurde über ein offenes Jugendzentrum diskutiert, Pläne gemacht und vereitelt die Jugendlichen und die Vertretern ihres Anliegens immer wieder enttäuscht und vertröstet. Die Kronacher SPD hatte sich in dieser Frage eindeutig positioniert und trat seit langer Zeit für ein offenes Jugendzentrum (für ein attraktives Mittelzentrum Kronach unerläßlich) ein. Hier nun aus damaligen Berichten die Entwicklungsgeschichte. Wir beginnen mit der Zeitung für den Kronacher Raum vom August 1986, in jener Zeit hatte die CSU im Kronacher Stadtrat noch die absolute Mehrheit (bis 30.4.1990).

Artikel weiterlesen...
 
Manfred Raum